• Aktie :

  • in
  • https://www.facebook.com/profile.php?id=100031871989158
  • g
  • y
  • t
Produkte

Lange Glasfasern zeichnen sich durch hohe Festigkeit, hohe Steifigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Eignung für raue Umgebungen und niedrige Kosten aus. wenn die Harzmatrix imprägniert und zu Pellets extrudiert wird, auch genannt langes Glasfaserpolymer es hat gute mechanische eigenschaften.

  • PA12-NA-LGF30
    Xiamen LFT-G Polyamid 12 füllende Langglasfaserverbindungen mit hoher Steifigkeit und Zähigkeit
    PA12 PA12 Polyamid oder Nylon 12 Chemische und physikalische Eigenschaften von PA12 PA12 ist ein linearer, teilkristallin-kristalliner thermoplastischer Kunststoff aus Butadien. Seine Eigenschaften ähneln denen von PA11, die Kristallstruktur ist jedoch unterschiedlich. PA12 ist ein guter elektrischer Isolator und wird im Gegensatz zu anderen Polyamiden nicht durch Feuchtigkeit beeinträchtigt. PA12 weist eine gute Schlagfestigkeit, mechanische und chemische Stabilität auf. Es gibt viele verbesserte PA12-Varianten hinsichtlich der weichmachenden und verstärkenden Eigenschaften. Im Vergleich zu PA6 und PA66 haben diese Materialien einen niedrigeren Schmelzpunkt und eine niedrigere Dichte und weisen eine sehr hohe Feuchtigkeitsrückgewinnung auf. PA12 hat keine Beständigkeit gegenüber stark oxidierenden Säuren. Die Viskosität von PA12 hängt hauptsächlich von Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Lagerzeit ab. PA12 Es ist sehr flüssig. Die Schrumpfungsrate von PA12 liegt zwischen 0,5 % und 2 %, abhängig von der Art des PA12-Materials, der Wandstärke und anderen Prozessbedingungen. PA12-Compound-Kunststoff Nylon-Glasfasermaterial ist eine Art Verbundmaterial, bei dem Glasfasern auf der Basis des ursprünglichen Nylonmaterials hinzugefügt werden, sodass das Material die folgenden Eigenschaften aufweist: Hohe Temperaturbeständigkeit, gute Dimensionsstabilität, gute Zähigkeit, gute Isolierung, Korrosionsbeständigkeit, hoch mechanische Festigkeit. LGF- und SGF-Vergleich Im Vergleich zur Kurzfaser weist es bessere mechanische Eigenschaften auf. Es eignet sich besser für große Produkte und Strukturteile. Die Zähigkeit ist 1- bis 3-mal höher als bei Kurzfasern und die Zugfestigkeit (Festigkeit und Steifigkeit) ist um das 0,5- bis 1-fache erhöht. Datenblatt als Referenz Anwendung ■ Elektrowerkzeuge: Schneidemaschine, elektrische Säge, elektrische Bohrmaschine, Winkelschleifer, Poliermaschine, elektrischer Hammer, elektrischer Pickel, Heißluftpistole und andere Modelle; ■ Automobilindustrie: Kühlkammer, Ansaugkrümmer, Rahmenhalterung, Lüftungsgitter, Türgriff, Drosselklappengehäuse und andere Modelle; ■ Maschinenindustrie: Wasserpumpe, Wasserventil, Lager, Wellenhülse, Getriebe, Halterung und andere Modelle; ■ Sportausrüstung: Skiausrüstung, Kinderwagen, Fitnessgeräteteile und andere Modelle; ■ Büroausstattung: Sitzhalterung, Riemenscheibe, rotierende Welle, Aktenvernichtergetriebe, Druckerteile und andere Modelle; Zertifizierung Fabrik Paket Warum uns wählen
    mehr sehen
  • PLA-NA-LGF30
    LFT-G PLA Polymilchsäure-Füllung aus thermoplastischem Langglasfaserharz in Originalfarbe für Automobilteile
    Was ist PLA-Material? Polymilchsäure (PLA) ist ein neues biobasiertes und erneuerbares biologisch abbaubares Material, das aus Stärke hergestellt wird, die aus erneuerbaren Pflanzenressourcen wie Mais und Maniok gewonnen wird. Stärkerohstoffe werden durch Verzuckerung zu Glukose verarbeitet, und dann wird aus der Glukose und einem bestimmten Stamm Fermentation zu hochreiner Milchsäure und dann durch chemische Synthese von Polymilchsäure mit einem bestimmten Molekulargewicht hergestellt. Die Polymerisationskette ist wie folgt. Stärke (raffiniert) -- - > Glucose (Fermentation) -- - > Milchsäure (zyklisch) -- - > Lactid (Polymerisation) -- - > das PLA PLA ist der „grüne Kunststoff“ mit dem größten Entwicklungspotenzial im 21. Jahrhundert. Es verfügt über gute mechanische Eigenschaften und Transparenz, aber seine Nachteile wie die langsame Kristallisationsgeschwindigkeit und die geringe Hitzebeständigkeit schränken seine Popularisierung und Verwendung ein. Daher wird häufig eine Härtemethode zur Verbesserung der Leistung eingesetzt, allerdings auf Kosten der Transparenz oder des komplexen Prozesses. Was ist PLA LGF-Material? Aufgrund ihrer Steifigkeit übernimmt die Faser die Rolle des Gerüstträgers in der Polymermatrix. Wenn das Polymer erhitzt wird, wird die Bewegung des Kettensegments begrenzt, wodurch die Hitzebeständigkeit des Materials verbessert wird. Derzeit können Kohlenstofffasern und Glasfasern verwendet werden, um die Modifizierung von PLA zu verbessern. Unter diesen Fasern werden Kohlenstofffasern und Glasfasern aufgrund ihrer hohen Festigkeit und ihres hohen Moduls häufig verwendet. Das Verbundmaterial wurde durch Zugabe von Fasern zu PLA hergestellt. Nach der Wärmebehandlung war der Modifizierungseffekt des Verbundmaterials am besten und die Wärmebeständigkeitstemperatur wurde im Vergleich zu reinem PLA um fast 40 °C erhöht. Zwei oder mehr Materialien mit synergistischer Wirkung können gleichzeitig hinzugefügt werden, um die thermische Leistung von PLA zu verbessern. Die Testergebnisse zeigen, dass die Vica-Erweichungstemperatur der Verbundwerkstoffe 140℃ übersteigt. Fertigungsprozess Einzelheiten Andere Produkte, die Sie vielleicht fragen                        PP-LGF                                   PA6-LGF                                    TPU-LGF             Häufig gestellte Fragen F. Stellt das Spritzgießen von Langglasfasern und Langkohlenstofffasern besondere Anforderungen an Spritzgießmaschinen und -formen? A. Es gibt sicherlich Anforderungen. Insbesondere bei der Produktdesignstruktur sowie beim Spritzgussmaschinen-Schraubendüsen- und Formstruktur-Spritzgussprozess müssen die Anforderungen langer Fasern berücksichtigt werden. F. Das Produkt wird leicht spröde, sodass die Umstellung auf langfaserverstärkte thermoplastische Materialien dieses Problem lösen kann. A. Die gesamten mechanischen Eigenschaften müssen verbessert werden. Die Eigenschaften von Langglasfasern und Langkohlenstofffasern sind die Vorteile in den mechanischen Eigenschaften. Die Zähigkeit ist 1- bis 3-mal höher als bei Kurzfasern und die Zugfestigkeit (Festigkeit und Steifigkeit) ist um das 0,5- bis 1-fache erhöht. F. Wie kann ein Kunde geeignete Materialien und Eigenschaften empfehlen, wenn er ein neues Produkt entwickeln möchte? A. Es ist notwendig, die technischen Anforderungen des Kunden, die Einsatzumgebung und die Testbedingungen für das neue Produkt zu verstehen und das Modell entsprechend den Eigenschaften verschiedener langfaseriger Harzsubstrate zu empfehlen.
    mehr sehen
  • PPS-NA-LGF40
    LFT-G PPS Polyphenylensulfid LGF Verbund-Langglasfaser-kundenspezifische technische Kunststoffe
    Was ist das PPS? Polyphenylensulfid (PPS) ist ein neues thermoplastisches Harz mit hoher Leistung. Durch die Füllung, modifiziert mit ausgezeichneter Hochtemperaturbeständigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Verschleißfestigkeit, Flammschutz, ausgewogenen physikalischen und mechanischen Eigenschaften und ausgezeichneter Dimensionsstabilität und hervorragenden elektrischen Eigenschaften und anderen Eigenschaften des neuen thermoplastischen Hochleistungsharzes sowie hoher mechanischer Festigkeit, chemische Beständigkeit, Flammwidrigkeit, gute thermische Stabilität, hervorragende elektrische Eigenschaften und andere Vorteile. Es hat die Vorteile von hart und spröde, hoher Kristallinität, Entflammbarkeit, guter thermischer Stabilität, hoher mechanischer Festigkeit, hervorragenden elektrischen Eigenschaften, starker chemischer Korrosionsbeständigkeit und so weiter. Die mechanischen Eigenschaften von reinem PPS sind nicht hoch, insbesondere ist die Schlagzähigkeit relativ gering. Gute Kriechfestigkeit unter Belastung, hohe Härte; Hohe Verschleißfestigkeit, der Verschleiß bei 1000 U/min beträgt nur 0,04 g und wird nach dem Einfüllen von F4 und Molybdändisulfid weiter verbessert; Es verfügt auch über einen gewissen Grad an Selbstbefeuchtung. Die mechanischen Eigenschaften von PPS sind weniger temperaturempfindlich. Was ist das PPS-LGF? PPS ist eine der besten hitzebeständigen Sorten im Bereich technischer Kunststoffe. Die thermische Verformungstemperatur des mit Glasfasern modifizierten Materials liegt im Allgemeinen über 260 Grad und die chemische Beständigkeit ist nach PTFE an zweiter Stelle. Darüber hinaus weist es eine geringe Schrumpfung, eine geringe Wasseraufnahme und eine gute Feuerbeständigkeit auf. Gute Beständigkeit gegen Vibrationsermüdung, starke Beständigkeit gegen Lichtbögen, insbesondere bei hohen Temperaturen. Hervorragende elektrische Isolierung bei hoher Luftfeuchtigkeit. Seine Nachteile sind jedoch Sprödigkeit, Zähigkeit und geringe Schlagzähigkeit. Nach der Modifikation können die oben genannten Mängel behoben und eine sehr hervorragende Gesamtleistung erzielt werden. Als Kunststoff übertreffen seine Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten die gewöhnlicher Kunststoffe bei weitem und sind in vielerlei Hinsicht genauso gut wie Metallmaterialien. Hervorragendes Material: PPS bietet die Vorteile einer Korrosionsbeständigkeit bei hohen Temperaturen und hervorragender mechanischer Eigenschaften. Es kann Metalle wie Edelstahl, Kupfer, Aluminium, Legierungen usw. ersetzen und gilt als der beste Ersatz für Metall und Kupfer. Was ist die Anwendung von PPS-LGF? PPS wird heute häufig in der Automobil-, Luft- und Raumfahrt-, Haushaltsgeräte-, Maschinenbau- und Chemieindustrie für eine Vielzahl von Strukturteilen, Getriebeteilen, Isolierteilen, korrosionsbeständigen Teilen und Dichtungen verwendet. Unter der Voraussetzung, dass ausreichende Festigkeit und andere Eigenschaften gewährleistet sind, wird das Gewicht des Produkts erheblich reduziert. Datenblatt als Referenz Einzelheiten Nummer Farbe Länge Mindestbestellmenge Paket Probe Lieferzeit Verladehafen PPS-NA-LGF30 Originalfarbe (kann angepasst werden) 5-25mm darüber 25kg 25 kg/Beutel Verfügbar 7-15 Tage nach Versand Xiamen Poer Produktionsprozess _ _ Marken und Zelte _ Teams und Kunden _ Wir bieten Ihnen: 1. Technische Parameter des LFT- und LFT-Materials und Spitzendesign 2. Formfrontdesign und Empfehlungen 3. Bereitstellung technischer Unterstützung wie Spritzguss und Extrusionsformen.
    mehr sehen
  • HDPE-NA-LGF30
    Xiamen LFT HDPE-Füllung aus Langglasfaser-Verbundkunststoff LGF mit hoher Zähigkeit für Strukturteile
    Was ist HDPE? Polyethylen hoher Dichte (HDPE) ist ein weißes Pulver oder Granulat. Ungiftig, geschmacklos, die Kristallinität beträgt 80 % bis 90 %, der Erweichungspunkt beträgt 125 bis 135 °C, die Einsatztemperatur kann 100 °C erreichen; Die Härte, Zugfestigkeit und Kriechfähigkeit sind besser als bei Polyethylen niedriger Dichte. Gute Verschleißfestigkeit, elektrische Isolierung, Zähigkeit und Kältebeständigkeit; Gute chemische Stabilität bei Raumtemperatur, unlöslich in organischen Lösungsmitteln, Säuren, Laugen und allen Arten von Salzkorrosionsbeständigkeit; Der dünne Film hat eine geringe Wasserdampf- und Luftdurchlässigkeit und eine geringe Wasseraufnahme. Die schlechte Alterungsbeständigkeit und die Beständigkeit gegen Spannungsrisse in der Umwelt sind nicht so gut wie bei Polyethylen niedriger Dichte. Insbesondere die thermische Oxidation verringert seine Leistung. Daher müssen dem Harz Antioxidantien und ein UV-Absorptionsmittel zugesetzt werden, um diesen Mangel zu beheben. Füllung aus Langglasfaser Die Zugfestigkeit von Polyethylen kann offensichtlich verbessert werden, wenn der Glasfaseranteil 30 % bis 40 % beträgt. Mit der kontinuierlichen Erhöhung der Zugabemenge änderte sich der Anstieg der Zugfestigkeit nicht wesentlich, blieb jedoch tendenziell stabil. Die Zugabemenge an Glasfasern hat großen Einfluss auf den Elastizitätsmodul von Polyethylen-Kunststoffmaterialien. Mit der Erhöhung der Glasfaserzugabemenge wird der Elastizitätsmodul von Polyethylen-Kunststoffmaterialien weiter ansteigen und einen bestimmten Wert erreichen. Der Zusatz von Glasfasern hat einen großen Einfluss auf die Bruchdehnung von Polyethylen-Kunststoffmaterialien. Mit zunehmendem Glasfaserzusatz nimmt die Bruchdehnung von Polyethylen-Kunststoffmaterialien weiter ab. Bis zu einem bestimmten Wert ist die Sprödigkeit von glasfasermodifiziertem Polyethylen deutlicher zu erkennen und entspricht nahezu der Sprödigkeit von Glasfasern. TDS als Referenz Anwendung Fabrik Lager & Paket Teams & Kunden Wir bieten Ihnen: 1. Technische Parameter des LFT- und LFT-Materials und Spitzendesign. 2. Formfrontdesign und Empfehlungen. 3. Bereitstellung technischer Unterstützung wie Spritzguss und Extrusionsformen.
    mehr sehen
  • PA6-NA-LGF30
    Xiamen LFT-G Nylon 6 Polyamid 6 Verbundstoff Langglasfasermodifizierter Kunststoff 12 mm Originalfarbe
    PA6-Material PA6 ist eines der am häufigsten verwendeten Materialien auf diesem Gebiet und PA6 ist ein sehr guter technischer Kunststoff mit ausgewogener und guter Leistung. Die Rohstoffe für die Herstellung von technischen Kunststoffen aus Nylon 6 sind umfangreich und kostengünstig und unterliegen nicht den Beschränkungen des Technologiemonopols ausländischer Unternehmen. Um dieses kostengünstige und hervorragende Material jedoch sinnvoll nutzen zu können, müssen wir es zunächst verstehen. Heute beginnen wir mit glasfaserverstärkten PA6-Kunststoffen, da es sich um die wichtigste Kategorie technischer PA6-Kunststoffe handelt. PA6 hat wie alle anderen technischen Kunststoffe Vor- und Nachteile, wie z. B. eine hohe Wasseraufnahme, Schlagzähigkeit bei niedrigen Temperaturen und eine relativ schlechte Dimensionsstabilität. Daher werden Ingenieure verschiedene Methoden verwenden, um PA6 zu verbessern, was wir Modifikation nennen. Die derzeit gebräuchlichste Methode ist die Mischung und Modifizierung von PA6 mit Glasfasern (GF). Heute werfen wir einen Blick auf die mechanischen Eigenschaften von technischen PA6-Kunststoffen unter dem Glasfaser-GF-System als Referenz und helfen uns bei der Materialauswahl. PA6-LGF 1. Einfluss des Glasfasergehalts auf technische PA6-Kunststoffe Aus der Anwendung und dem Experiment können wir erkennen, dass der Inhaltsindex häufig einer der größten Einflussfaktoren bei faserverstärkten Verbundwerkstoffen ist. Mit zunehmendem Glasfaseranteil nimmt die Anzahl der Glasfasern pro Flächeneinheit des Materials zu, was bedeutet, dass die PA6-Matrix zwischen den Glasfasern dünner wird. Diese Veränderung bestimmt die Schlagzähigkeit, Zugfestigkeit, Biegefestigkeit und andere mechanische Eigenschaften glasfaserverstärkter PA6-Verbundwerkstoffe. Im Hinblick auf die Schlagzähigkeit wird die Kerbschlagzähigkeit von PA6 durch die Erhöhung des Glasfaseranteils deutlich erhöht. Am Beispiel der Langglasfaserfüllung (LGF) PA6 steigt die Kerbschlagzähigkeit bei einer Erhöhung des Füllvolumens auf 35 % von 24,8 J/m auf 128,5 J/m. Aber der Glasfasergehalt ist nicht besser, das Füllvolumen der kurzen Glasfasern (SGF) erreicht 42 %, die Schlagfestigkeit des Materials erreicht den höchsten Wert von 17,4 kJ/㎡, aber eine weitere Zugabe führt dazu, dass die Spaltschlagfestigkeit nach unten zeigt Trend. Im Hinblick auf die Biegefestigkeit führt die Erhöhung der Glasfasermenge dazu, dass die Biegespannung zwischen den Glasfasern und der Harzschicht übertragen werden kann. Gleichzeitig absorbieren die Glasfasern, wenn sie aus dem Harz extrahiert oder gebrochen werden, viel Energie und verbessern so die Biegefestigkeit des Materials. Die obige Theorie wird durch Experimente bestätigt. Die Daten zeigen, dass der Biegeelastizitätsmodul auf 4,99 GPa ansteigt, wenn die LGF (Langglasfaser) zu 35 % gefüllt ist. Bei einem SGF-Gehalt (Kurzglasfaser) von 42 % erreicht der Biegeelastizitätsmodul 10410 MPa, was etwa dem Fünffachen des reinen PA6 entspricht. 2. Einfluss der Glasfaserretentionslänge auf PA6-Verbundwerkstoffe Auch die Faserlänge der Glasfaser hat einen offensichtlichen Einfluss auf die mechanischen Eigenschaften des Materials. Wenn die Länge der Glasfaser kleiner als die kritische Länge ist (die Länge der Faser, wenn das Material die Zugfestigkeit der Faser hat), nimmt die Grenzflächenbindungsfläche der Glasfaser und des Harzes mit zunehmender Länge zu die Glasfaser. Beim Brechen des Verbundmaterials ist auch der Widerstand der Glasfaser aus dem Harz größer, so dass die Fähigkeit, der Zugbelastung standzuhalten, verbessert wird. Wenn die Länge der Glasfaser den kritischen Wert überschreitet, kann die längere Glasfaser unter Stoßbelastung mehr Aufprallenergie absorbieren. Darüber hinaus ist das Ende der Glasfaser der Ausgangspunkt für das Risswachstum, und die Anzahl der langen Glasfaserenden ist relativ gering, und die Schlagfestigkeit kann erheblich verbessert werden. Die experimentellen Ergebnisse zeigen, dass die Zugfestigkeit des Materials von 154,8 MPa auf 164,4 MPa steigt, wenn der Glasfaseranteil bei 40 % gehalten wird und die Länge der Glasfaser von 4 mm auf 13 mm zunimmt. Die Biegefestigkeit und die Kerbschlagzähigkeit stiegen um 24 % bzw. 28 %. Darüber hinaus zeigen die Untersuchungen, dass die Materialleistung deutlicher zunimmt, wenn die ursprüngliche Länge der Glasfaser weniger als 7 mm beträgt. Im Vergleich zu kurzen Glasfasern weist mit langen Glasfasern verstärktes PA6-Material eine bessere Verformungsbeständigkeit auf und kann die mechanischen Eigenschaften unter Bedingungen hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit besser beibehalten. TDS als Referenz PA6 kann zu langglasfaserverstärktem Material verarbeitet werden, indem je nach Produkteigenschaften 20–60 % Langglasfasern hinzugefügt werden. PA6 mit zugesetzten Langglasfasern weist eine bessere Festigkeit, Wärmebeständigkeit, Schlagzähigkeit, Dimensionsstabilität und Verformungsbeständigkeit auf als ohne zugesetzte Glasfasern. Die folgenden TDS ...
    mehr sehen
  • PPA-NA-LGF30
    Xiamen LFT-G verstärktes Polyphthalamid-Füllung durch Langglasfaser-Spritzguss
    PPA-LGF PPA, mit vollem Namen Polyphthalamid, ist ein halbaromatisches Polyamid mit mindestens 55 % Terephthalsäure oder Phthalsäure als Rohstoff, allgemein bekannt als aromatisches Hochtemperatur-Nylon. PPA weist im Vergleich zu herkömmlichen aliphatischen Nylonmaterialien (PA6/PA66) bessere mechanische Eigenschaften und eine hohe Temperaturbeständigkeit auf. PPA-Materialien weisen eine relativ geringe Wasseraufnahme, eine gute Dimensionsstabilität und eine gute Korrosionsbeständigkeit auf. Glasfaserverstärkte PPA-Verbundwerkstoffe weisen eine hohe Temperaturbeständigkeit, hohe Festigkeit und geringe Dichte auf und gelten als das beste Harz, um Stahl durch Kunststoff zu ersetzen. Im Vergleich zu herkömmlichen kurzfaserverstärkten Pellets weisen langglasfaserverstärkte PPA-Verbundwerkstoffe bessere physikalische und mechanische Eigenschaften auf. Anwendung Da Hochtemperatur-Nylon hoher Festigkeit, hohen Belastungen und hohen Temperaturen in rauen Umgebungen standhält, eignet es sich ideal für Anwendungen im Motorbereich (z. B. Motorabdeckungen, Schalter und Anschlüsse) sowie in Getriebesystemen (z. B. Lagerkäfige). , Luftsysteme (z. B. Abgaskontrollsysteme) und Luftansaugeinheiten. PPA-Konstruktionskunststoff ist ein faserverstärkter Hochleistungskunststoff mit Hochtemperatur-Nylon als Basismaterial. Die Struktur und die kristallinen Eigenschaften von Hochtemperatur-Nylon verleihen ihm mehr Eigenschaften und eine hervorragende Gesamtleistung als Nylon 66 und Nylon 6 und andere technische Kunststoffe: starke Steifigkeit, hohe Härte, hohe Temperaturbeständigkeit, gute chemische Beständigkeit und geringe Wasseraufnahme, Maßhaltigkeit und Stabilität und geringer Verzug, ausgezeichnete Ermüdungsbeständigkeit, in vielen Bereichen, einschließlich Automobilteilen, mechanischen Teilen sowie elektrischen und elektronischen Teilen, die in Motorteilen verwendet werden. Es wird häufig in vielen Bereichen verwendet, einschließlich Automobilteilen, mechanischen Teilen sowie elektrischen und elektronischen Teilen für Motorteile. Leistungsschalter usw. LGF VS. SGF Andere Materialien, die Sie vielleicht fragen Über uns Xiamen LFT Composite Plastic Co., Ltd ist ein Markenunternehmen, das sich auf LFT&LFT konzentriert. Langglasfaser-Serie (LGF) und lange Carbonfaser-Serie (LCF). Der thermoplastische LFT des Unternehmens kann für das Spritzgießen und Extrudieren von LFT-G sowie für das Formen von LFT-D verwendet werden. Es kann nach Kundenwunsch hergestellt werden: 5 bis 25 mm Länge. Die durch kontinuierliche Infiltration verstärkten Thermoplaste des Unternehmens haben die Systemzertifizierung ISO9001 und 16949 bestanden und die Produkte haben zahlreiche nationale Marken und Patente erhalten. Wir bieten Ihnen 1. Technische Parameter des LFT&LFT-Materials und Spitzendesign 2. Formfrontdesign und Empfehlungen 3. Bereitstellung technischer Unterstützung wie Spritzguss und Extrusionsformen
    mehr sehen
  • PLA-NA-LGF30
    Xiamen LFT-G PLA Polymilchsäure-Füllung, Langglasfaser-Thermoplast, Originalfarbe
    Was ist PLA-Material? Polymilchsäure (PLA) ist ein neues biobasiertes und erneuerbares biologisch abbaubares Material, das aus Stärke hergestellt wird, die aus erneuerbaren Pflanzenressourcen wie Mais und Maniok gewonnen wird. Stärkerohstoffe werden durch Verzuckerung zu Glukose verarbeitet, und dann wird aus der Glukose und einem bestimmten Stamm Fermentation zu hochreiner Milchsäure und dann durch chemische Synthese von Polymilchsäure mit einem bestimmten Molekulargewicht hergestellt. Die Polymerisationskette ist wie folgt. Stärke (raffiniert) -- - > Glucose (Fermentation) -- - > Milchsäure (zyklisch) -- - > Lactid (Polymerisation) -- - > das PLA PLA ist der „grüne Kunststoff“ mit dem größten Entwicklungspotenzial im 21. Jahrhundert. Es verfügt über gute mechanische Eigenschaften und Transparenz, aber seine Nachteile wie die langsame Kristallisationsgeschwindigkeit und die geringe Hitzebeständigkeit schränken seine Popularisierung und Verwendung ein. Daher wird häufig eine Härtemethode zur Verbesserung der Leistung eingesetzt, allerdings auf Kosten der Transparenz oder des komplexen Prozesses. Was ist PLA LGF-Material? Aufgrund ihrer Steifigkeit übernimmt die Faser die Rolle des Gerüstträgers in der Polymermatrix. Wenn das Polymer erhitzt wird, wird die Bewegung des Kettensegments begrenzt, wodurch die Hitzebeständigkeit des Materials verbessert wird. Derzeit können Kohlenstofffasern und Glasfasern verwendet werden, um die Modifizierung von PLA zu verbessern. Unter diesen Fasern werden Kohlenstofffasern und Glasfasern aufgrund ihrer hohen Festigkeit und ihres hohen Moduls häufig verwendet. Das Verbundmaterial wurde durch Zugabe von Fasern zu PLA hergestellt. Nach der Wärmebehandlung war der Modifizierungseffekt des Verbundmaterials am besten und die Wärmebeständigkeitstemperatur wurde im Vergleich zu reinem PLA um fast 40 °C erhöht. Zwei oder mehr Materialien mit synergistischer Wirkung können gleichzeitig hinzugefügt werden, um die thermische Leistung von PLA zu verbessern. Die Testergebnisse zeigen, dass die Vica-Erweichungstemperatur der Verbundwerkstoffe 140℃ übersteigt. Fertigungsprozess Einzelheiten Andere Produkte, die Sie vielleicht fragen                        PP-LGF                                   PA6-LGF                                    TPU-LGF             Häufig gestellte Fragen F. Stellt das Spritzgießen von Langglasfasern und Langkohlenstofffasern besondere Anforderungen an Spritzgießmaschinen und -formen? A. Es gibt sicherlich Anforderungen. Insbesondere bei der Produktdesignstruktur sowie beim Spritzgussmaschinen-Schraubendüsen- und Formstruktur-Spritzgussprozess müssen die Anforderungen von Langfasern berücksichtigt werden. F. Das Produkt wird leicht spröde, sodass die Umstellung auf langfaserverstärkte thermoplastische Materialien dieses Problem lösen kann. A. Die gesamten mechanischen Eigenschaften müssen verbessert werden. Die Eigenschaften von Langglasfasern und Langkohlenstofffasern sind die Vorteile in den mechanischen Eigenschaften. Die Zähigkeit ist 1- bis 3-mal höher als bei Kurzfasern und die Zugfestigkeit (Festigkeit und Steifigkeit) ist um das 0,5- bis 1-fache erhöht. F. Wie kann ein Kunde geeignete Materialien und Eigenschaften empfehlen, wenn er ein neues Produkt entwickeln möchte? A. Es ist notwendig, die technischen Anforderungen des Kunden, die Einsatzumgebung und die Testbedingungen für das neue Produkt zu verstehen und das Modell entsprechend den Eigenschaften verschiedener langfaseriger Harzsubstrate zu empfehlen.
    mehr sehen
  • PPS-NA-LGF40
    Xiamen LFT-G PPS Polyphenylensulfid-Verbund-Langglasfaser-Thermoplast in Originalfarbe
    PPS-Informationen Die Harzmatrix thermoplastischer Verbundwerkstoffe umfasst allgemeine und spezielle technische Kunststoffe, und PPS ist ein typischer Vertreter spezieller technischer Kunststoffe, die allgemein als „Kunststoffgold“ bekannt sind. Zu den Leistungsvorteilen zählen die folgenden Aspekte: ausgezeichnete Hitzebeständigkeit, gute mechanische Eigenschaften, Korrosionsbeständigkeit, selbstflammhemmend bis zur Stufe UL94 V-0. Da PPS die Vorteile der oben genannten Eigenschaften aufweist und im Vergleich zu anderen hochleistungsfähigen thermoplastischen technischen Kunststoffen die Eigenschaften einer einfachen Verarbeitung und niedrigen Kosten aufweist, wird es zu einer hervorragenden Harzmatrix für die Herstellung von Verbundwerkstoffen. PPS-Verbundmaterial PPS-füllendes Kurzglasfaser-Verbundmaterial (SGF) bietet die Vorteile hoher Festigkeit, hoher Hitzebeständigkeit, Flammschutz, einfacher Verarbeitung und niedriger Kosten und wird in der Automobil-, Elektronik-, Elektro-, Maschinen-, Instrumenten-, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie im Militär eingesetzt und anderen Bereichen. PPS-füllendes Langglasfaser-Verbundmaterial (LGF) bietet die Vorteile einer hohen Zähigkeit, eines geringen Verzugs, einer Ermüdungsbeständigkeit, eines guten Produktaussehens usw. Es kann in Warmwasserbereiterlaufrädern, Pumpengehäusen, Gelenken, Ventilen, chemischen Pumpenlaufrädern und -gehäusen, Kühlwasserlaufrädern und -gehäusen, Haushaltsgeräteteilen usw. verwendet werden. Was sind die spezifischen Unterschiede zwischen kurzglasfaserverstärkten (SGF) und langglasfaserverstärkten PPS-Verbundwerkstoffen? 1.  Analyse der mechanischen Eigenschaften Die in der Harzmatrix hinzugefügten Verstärkungsfasern können ein Stützskelett bilden, und die Verstärkungsfasern können die äußere Belastung effektiv tragen, wenn der Verbundwerkstoff einer äußeren Kraft ausgesetzt wird. Gleichzeitig kann Energie durch Bruch, Verformung und andere Methoden absorbiert werden, um die mechanischen Eigenschaften des Harzes zu verbessern. Die Zugfestigkeit und Biegefestigkeit der Verbundwerkstoffe werden durch die Erhöhung des Glasfaseranteils sukzessive erhöht. Der Hauptgrund liegt darin, dass mit zunehmendem Glasfaseranteil mehr Glasfasern im Verbundwerkstoff der Einwirkung äußerer Kräfte standhalten können. Aufgrund der zunehmenden Anzahl an Glasfasern wird die Harzmatrix zwischen den Glasfasern dünner, was die Konstruktion eines glasfaserverstärkten Rahmens begünstigt. Daher wird mit zunehmendem Glasfasergehalt unter äußerer Belastung mehr Spannung vom Harz auf die Glasfaser übertragen, was die Zug- und Biegeeigenschaften von Verbundwerkstoffen effektiv verbessert. Die Zug- und Biegeeigenschaften von PPS/LGF-Verbundwerkstoffen sind höher als die von PPS/SGF-Verbundwerkstoffen. Bei einem Glasfasermassenanteil von 30 % beträgt die Zugfestigkeit von PPS/SGF- und PPS/LGF-Verbundwerkstoffen 110 MPa bzw. 122 MPa. Die Biegefestigkeit betrug 175 MPa bzw. 208 MPa. Der Biegeelastizitätsmodul betrug 8 GPa bzw. 9 GPa. Die Zugfestigkeit, Biegefestigkeit und der Biegeelastizitätsmodul von PPS/LGF-Verbundwerkstoffen sind im Vergleich zu PPS/SGF-Verbundwerkstoffen um 11,0 %, 18,9 % bzw. 11,3 % erhöht. PPS/LGF-Verbundwerkstoffe weisen eine höhere Längenretentionsrate von Glasfasern auf. Bei gleichem Glasfasergehalt weisen die Verbundwerkstoffe eine höhere Belastungsbeständigkeit und bessere mechanische Eigenschaften auf. Bei niedrigem Glasfaseranteil nimmt die Schlagzähigkeit des Verbundwerkstoffes ab. Der Hauptgrund liegt darin, dass der geringere Glasfasergehalt kein gutes Spannungsübertragungsnetzwerk im Verbundwerkstoff bilden kann, so dass die Glasfaser unter der Stoßbelastung des Verbundwerkstoffs in Form von Defekten vorliegt, was zu einer Gesamtschlagzähigkeit des Verbundwerkstoffs führt Verbundmaterial wird reduziert. Mit zunehmendem Glasfaseranteil kann die Glasfaser im Verbundwerkstoff ein wirksames räumliches Netzwerk bilden und die Verstärkungswirkung ist größer als die der Glasfaserspitze. Unter Einwirkung äußerer Belastung kann die äußere Belastung besser auf die verstärkte Faser übertragen werden, wodurch die Gesamtleistung des Verbundwerkstoffs verbessert wird. Im PPS/LGF-System ist die Länge der Glasfaser länger und das räumliche Netzwerk dichter. Die verstärkte Glasfaser hat eine höhere Tragfähigkeit und eine bessere Schlagfestigkeit. Bei einem Massenanteil von Glasfasern von 30 % erhöht sich die Schlagzähigkeit von PPS/LGF um 19,4 % von 31 kJ/m2 auf 37 kJ/m2 und die Kerbschlagzähigkeit um 54,5 % (von 7,7 kJ/m2 auf 11,9). kJ/m2). 2.  Analyse der thermischen Eigenschaften von PPS/SGF- und PPS/LGF-Verbundwerkstoffen Wenn der Massenanteil der Glasfaser 30 % beträgt, erreicht die thermische Verformungstemperatur des PPS/SGF-Verbundwerkstoffs und des PPS/LGF-Verbundwerkstoffs 250 °C bzw. 275 °C. Die thermische Verformungstemperatur von PPS/LGF-Verbundwerkstoffen ist 10 % höher als die von PPS/SGF-Verbundwerkstoffen. Der Hauptgrund dafür...
    mehr sehen
  • PA6-LGF
    Xiamen LFT-G Polyamid 6 Langglasfaserverstärkter Thermoplast für Automobilteile
    Produktqualität: Allgemeine Qualität, Härtebeständige Qualität Faserspezifikation: 20 % - 60 % Produktmerkmale: Hohe Zähigkeit, geringer Verzug, leichte Textur usw Produktanwendung: Automobil, elektronische Geräte, Sportgeräte, Elektrowerkzeuge usw.
    mehr sehen
  • HDPE-NA-LGF30
    Xiamen LFT-G HDPE-Füllung, Langglasfaser, hohe Zähigkeit, Steifigkeit, modifizierte Pellets für die Schale
    HDPE-Einführung Polyethylen hoher Dichte ist ein undurchsichtiges, weißes, wachsartiges Material, leichter als Wasser, mit einem spezifischen Gewicht von 0,941 bis 0,960, weich und zäh, aber etwas härter als LDPE, aber auch leicht länglich, ungiftig, geruchlos. Entzündlich, kann nach Verlassen des Feuers weiter brennen, das obere Ende der Flamme ist gelb, das untere Ende ist blau, schmilzt beim Brennen, es entstehen Flüssigkeitstropfen, kein schwarzer Rauch, gleichzeitig riecht es nach Paraffin Wachs beim Brennen. Säure- und Alkalibeständigkeit, Beständigkeit gegen organische Lösungsmittel, hervorragende elektrische Isolierung, niedrige Temperatur, kann dennoch ein gewisses Maß an Zähigkeit aufrechterhalten. Oberflächenhärte, Zugfestigkeit, Steifigkeit und andere mechanische Festigkeit sind höher als bei LDPE, nahe an PP, härter als PP, aber die Oberflächenbeschaffenheit ist nicht so gut wie bei PP. Schlechte mechanische Eigenschaften, schlechte Luftdurchlässigkeit, leicht zu verformen, leicht zu altern, leicht zu spröden, spröde als PP, leichte Spannungsrisse, geringe Oberflächenhärte, leicht zu zerkratzen. Schwierig zu drucken, beim Drucken ist eine Oberflächenentladungsbehandlung erforderlich, kann nicht plattiert werden und die Oberfläche ist nicht glänzend. HDPE-Langglasfaser Aufgrund der hohen Kristallinität, der geringen Schlagzähigkeit und der Beständigkeit gegen Risse in der Umwelt sowie anderer Mängel, die den Anwendungsbereich einschränken, wurden im In- und Ausland zahlreiche Forschungsarbeiten zur Zähigkeitsmodifikation von HDPE durchgeführt. Unser Unternehmen hat die Leistung von HDPE durch Co-Blending-Modifikation erheblich verbessert. Langfaserverstärkte thermoplastische Verbundwerkstoffe sind verstärkte Thermoplaste mit Faserlängen von mehr als 10 mm. Bei den Verstärkungsfasern handelt es sich hauptsächlich um Glasfasern, Kohlenstofffasern usw. Je nach Harzart und entsprechender Faseroberflächenbehandlung können bessere Ergebnisse erzielt werden. Die Zugabe von Fasermaterial zum Harz kann die Gesamtleistung des Materials erheblich verbessern. Faserverbundwerkstoffe absorbieren äußere Kräfte auf drei Arten: Faserauszug, Faserbruch und Harzbruch. Durch die Vergrößerung der Faserlänge wird mehr Energie für den Faserauszug verbraucht, was sich positiv auf die Verbesserung der Schlagfestigkeit auswirkt. Das Faserende im Verbundwerkstoff ist häufig der Ausgangspunkt für das Risswachstum, und die geringe Anzahl langer Faserenden führt auch zu einer Erhöhung der Schlagfestigkeit. Im Gegensatz zu den Kurzfasermischungen, die in Fließrichtung angeordnet sind, verwickeln sich die Langfasermischungen beim Füllen der Form gegenseitig. Daher sind die aus Langfasermischungen geformten Produkte besser als die gleichen Formteile aus Kurzfasermischungen. Daher weisen die Langfasermischungen im Vergleich zu den gleichen Formteilen aus Kurzfasermischungen eine höhere Isotropie, bessere Geradheit, weniger Verzug und daher eine bessere Dimensionsstabilität auf; Auch die Wärmeformbeständigkeit langfaserverstärkter Thermoplaste ist höher als die von Kurzfasermischungen. Daher weisen langfaserige Verbundwerkstoffe eine bessere Leistung auf als kurzfaserige Verbundwerkstoffe, was die Steifigkeit, Druckfestigkeit, Biegefestigkeit und Kriechfestigkeit verbessern kann. Verfahren TDS als Referenz Tests Zertifizierungen Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems ISO9001/16949 Nationales Laborakkreditierungszertifikat Innovationsunternehmen für modifizierte Kunststoffe Ehrenurkunde Schwermetall-REACH- und ROSH-Tests Anwendung Wir bieten technischen Support entsprechend den Bildern Ihres Produkts. Über uns Wir bieten Ihnen: 1. Technische Parameter des LFT- und LFT-Materials und Spitzendesign. 2. Formfrontdesign und Empfehlungen. 3. Bereitstellung technischer Unterstützung wie Spritzguss und Extrusionsformen. Häufig gestellte Fragen F: Wie wählt man die Verstärkungsmethode und die Länge des Materials aus, wenn langfaserverstärktes thermoplastisches Material verwendet wird? A: Die Auswahl der Materialien hängt von den Anforderungen der Produkte ab. Abhängig von den Leistungsanforderungen der Produkte muss beurteilt werden, wie stark der Inhalt verstärkt wird und wie viel Länge angemessener ist. F: Langfaserprodukte sind nicht nur für den Spritzguss geeignet, sondern können auch extrudiert oder in anderen Verfahren verarbeitet werden? A: LFT-Langglasfasern und Langkohlenstofffasern werden hauptsächlich zum Spritzgießen verwendet und können auch Plattenprofilrohre extrudieren und Kanten mit einer Vielzahl thermoplastischer Formverfahren formen. F: Die Kosten für Langfaserprodukte sind höher als für Rohstoffe. Hat es einen hohen Recyclingwert? A: Das thermoplastische LFT-Langfasermaterial lässt sich sehr gut recyceln und wiederverwenden.
    mehr sehen
  • ABS-NA-LGF30
    Xiamen LFT-G Acrylnitril-Butadien-Styrol-ABS-Füllung, langglasfasermodifizierter Kunststoff, 12 mm
    Was ist ABS? ABS (ABS ist die Abkürzung für Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer), auch bekannt als ABS-Harz, ist eine Art thermoplastisches Polymer-Strukturmaterial mit hoher Festigkeit, guter Zähigkeit und einfacher Bearbeitung. Das Erscheinungsbild des technischen ABS-Kunststoffs ist undurchsichtig, die Maserung ist elfenbeinfarben, die Produkte können bunt sein und haben einen hohen Glanz. Warum Langglasfaser füllen? LFT & LFT, langfaserverstärkte thermoplastische technische Kunststoffe, haben im Vergleich zu herkömmlichen kurzfaserverstärkten Thermoplasten in herkömmlichen kurzfaserverstärkten Thermoplasten typischerweise eine Faserlänge von weniger als 1 bis 2 mm, während mit dem LFT-Verfahren thermoplastische technische Kunststoffe hergestellt werden konnten um Faserlängen über 5 bis 25 mm aufrechtzuerhalten. Die Langfaser wird mit einem speziellen Harzsystem imprägniert, um einen langen Streifen zu erhalten, der ausreichend vom Harz benetzt wird, und dann nach Bedarf auf die gewünschte Länge geschnitten. Je nach den unterschiedlichen Endanwendungen kann das fertige Produkt beim Spritzgießen, Extrudieren und Formen usw. direkt als Ersatz für Stahl- und Duroplastprodukte verwendet werden. Vorteile von ABS-LGF 1 Glasfaserverstärkung, Glasfaser ist ein hochtemperaturbeständiges Material, daher ist die Hitzebeständigkeitstemperatur von verstärktem Kunststoff viel höher als zuvor ohne Glasfaser, insbesondere Nylonkunststoffe. 2. Nach der Glasfaserverstärkung wird durch die Zugabe von Glasfasern die gegenseitige Bewegung zwischen den Polymerketten des Kunststoffs begrenzt, wodurch die Schrumpfungsrate verstärkter Kunststoffe stark abnimmt und die Steifigkeit erheblich verbessert wird. 3. Nach der Glasfaserverstärkung treten bei verstärkten Kunststoffen keine Spannungsrisse auf, gleichzeitig wird die Schlagfestigkeit von Kunststoffen erheblich verbessert. 4. Glasfaser ist nach der Glasfaserverstärkung ein hochfestes Material, das auch die Festigkeit von Kunststoff erheblich verbessert, wie z. B. Zugfestigkeit, Druckfestigkeit, Biegefestigkeit, erheblich verbessern. 5. Glasfaserverstärkung Nachdem die Verbrennungsleistung von verstärkten Kunststoffen aufgrund der Zugabe von Glasfasern und anderen Zusatzstoffen stark abgenommen hat, kann sich der größte Teil des Materials nicht entzünden, es handelt sich um eine Art flammhemmendes Material. Datenblatt als Referenz Anwendung von ABS-LGF Wird hauptsächlich in tragenden Teilen und Strukturteilen verwendet Details, die Sie vielleicht fragen Nummer Länge Farbe Mindestbestellmenge Paket Probe Lieferzeit Verladehafen ABS-NA-LGF30 5~25MM oben Originalfarbe (kann angepasst werden ) 25kg 25 kg/Beutel Verfügbar 7~15 Tage nach Versand Hafen von Xiamen Unser Unternehmen Unsere Teams & Kunden Wir bieten Ihnen : 1. Technische Parameter des LFT&LFT-Materials und Spitzendesign. 2. Formfrontdesign und Empfehlungen. 3. Bereitstellung technischer Unterstützung wie Spritzguss und Extrusionsformen.
    mehr sehen
erste Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 letzte Seite

insgesamt 38 Seiten

Newsletter

-- Updates mit den neuesten Themen erhalten

Copyright © 2015-2024 Xiamen LFT composite plastic Co.,ltd..Alle Rechte vorbehalten.

Startseite

Produkte

 Nachrichten

Kontakt